Erfolgreiche Wettkampfsaison


Das Stufenbarren-Fieber hat die Mädchen nach dem Unterhaltungsabend 2014 gepackt. Der erfolgreiche Auftritt hat die Mädels motiviert und sie wollten mehr.

Die Leiterinnen Pia Schreiber und Mirjam Meier waren gefordert. Im Frühling 2015 starteten sie erstmals mit dem Wettkampfprogramm an 3 verschiedenen Anlässen. Langsam steigerten sie die Note. Die Einzelausführung und Synchronität wurden von Mal zu Mal besser.  Das Ziel die Teilnahme an den Schweizermeisterschaften Jugend im Dezember war ihr nächstes Ziel. Mit der Note 8.84 schlossen sie das Jahr ab.

Doch nicht genug. Im Januar versammelten sich erneut 9 Mädchen und begannen von neuem. Das Programm wurde beibehalten, so hiess es nun Haltung und Spannung zu üben, Einzelausführung zu fielen und die Synchronität im Programm zu verbessern. Im ersten Wettkampf in Laufenburg (Fricktaler Cup) haben die jungen Frauen die Note 8.60 erreicht. Ein solider Start.
Darauf folgte die Teilnahme am Vereinscup in Thalheim. Mit der sensationellen Note von 9.19 erreichten sie den 2. Rang. Beflügelt und überglücklich waren die Mädels.
An den Kantonalen Meisterschaften in Gränichen war die Konkurrenz stark. Doch die Wegenstetter-Mädels waren auch bereit, sich mit der starken Aargauer Jugend zu messen. Mit dem hervorragenden 4. Rang und der Note 9.18 waren alle durchaus zufrieden.
Am Jugendturnfest in Villnachern (11. Juni 2016 - Startzeit 12.36 Uhr) schliessen sie die Wettkampfsaison aber auch die Ära Stufenbarren ab. Ein grosses Dankeschön den Mädels für ihren grandiosen Einsatz, den Eltern, Fans und Betreuer für ihre Unterstützung und Mirjam für ihre Mithilfe. Es war ein tolles Erlebnis und ich bin stolz, was wir alles erreicht haben.

Mehr Fotos findet in der Galerie.

Wegenstetten, 05. Juni 2016
Pia Schreiber



Events

Sponsoren