Jugend Wegenstetten am Kantonalen Turnfest


(Patricia) Es war früh, als sich 32 Turnerinnen und Turner bei der MZH Wegenstetten in das Oldtimer-Postauto von Heinz Marugg setzten. Trotzdem waren die meisten Kinder munter und freuten sich bereits auf das Jugendturnfest in Muri. 

 

Das Gelände lag optimal, zwischen Bahnhof, Schulanlage und Schwimmbad. Um 8.24 (noch bei angenehmen Temperaturen) konnte mit dem Hindernislauf begonnen werden. Als zweite Disziplin absolvierte die Hälfte Ballweitwurf  und die andere Hälfte die Pendelstaffette. Bei der letzten Runde Unihockeyparcours und Weitsprung zeigte sich bereits die steigende Wärme. Auf der Anlaufpiste beim Weitsprung konnten die Kinder kaum barfuss stehen - dafür sprinteten sie ungewöhnlich schnell und entschlossen auf den Sand zu. Die Zeiten zwischendurch wurde mit dem Freizeit-Wettkampf (z.B. Entenfischen, Büchsenwerfen, Sackgumpen etc.) oder mit Fussballspielen überbrückt. Nach langem verdienten Anstehen zum Mittagessen wurden alle mit dem leckerem Menue „Hörnli und Gehacktem“ entschädigt (es gab kaum Resten, es wurde sogar vielerorts nachgefasst...) – auch das Glacé wurde genossen. Einen Ballwurf neben dem Turnfestgelände lag das Schwimmbad Muri. Diese Abkühlung war speziell praktisch und gab eine willkommene Abwechslung. Einige Kinder waren kaum aus dem Becken zu kriegen. Der Soft-Ice-Stand auf dem Weg Richtung Sportarena hatte auch seine grosse Freude an uns. Frisch gestärkt und knapp rechtzeitig zum Rangverlesen wurde allen bewusst, wie viele bewegungsfreudige Gruppierungen aus allen Kantonsrichtungen überhaupt da waren. 5000 Kinder waren an diesem Tag sportlich beteiligt! Wegenstetten startete mit 32 Kinder in der 1. Stärkeklasse – von 56 angemeldeten Vereine belegten wir den guten 33 Schlussrang. So oder so war der Tag ein voller Erfolg und den Kindern waren die Strapazen auf dem Heimweg überhaupt nicht anzumerken!

Zur Fotogallerie

 

 



Events

Sponsoren