Handball: STV Wegenstetten – TSV Frick II 27:19



Dieses Mal heisst der Sieger STV Wegenstetten

Die Spieler aus Wegenstetten konnten sich am vergangenen Wochenende für die zwei Niederlagen in der Vorsaison gegen den TSV Frick 2 revanchieren. Die Vorentscheidung fiel in der 48 Minute, in welcher die Heimmannschaft mit zehn Toren in Führung ging.

Gut eingestellt durch den Trainer Naser Ajrulovski startete das Heimteam mit einer 2:0 Tore-Führung in die zweite Partie des Handballnachmittags im Steinli. Die Gäste versuchten von Beginn weg mit einer Manndeckung den Spielfluss der Wegenstetter zu unterbrechen. Dies gelang aber nicht wie gewünscht, da die anderen Spieler konsequent die Lücken angriffen und zum Torerfolg kamen. Daher setzten sich die Wegenstetter bis zur Pause mit 13:9 Toren ab.

Auch in der zweiten Hälfte hatte man den Gegner im Griff, welcher an diesem Tag nicht sein ganzes Potenzial abrufen konnte. Die Folge war, dass das Spiel bereits in der 48 Minute entschieden wurde.

Alles zum Spiel gibt’s im Liveticker. Vielen Dank an Robi und Melanie!

Das nächste Spiel vor einer längeren Pause bestreitet der STV Wegenstetten diesen Freitag, 28.09.2018, um 20:30 Uhr, in der Magdener Matte Turnhalle. Gegner im Derby ist der TV Magden II.

Gruess Patrick N.