Handball: TSV Frick 2 – STV Wegenstetten 21:24 (11:15)



Sieg im Spitzenspiel!

Angereist mit nur drei Rückraumspielern gewinnt der STV Wegenstetten das Spitzenspiel gegen den nach Verlustpunkten zweitplatzierten TSV Frick mit 21:24 Toren. Die Aufholjagd des Heimteams kam zu spät.

Unter schlechten Vorzeichen reiste der STV Wegenstetten am vergangenen Samstagabend nach Frick. Gleich drei Spieler mussten am Freitag kurzfristig verletzungsbedingt absagen. Nichtsdestotrotz wussten die anderen Spieler, was sie heute erwartet. Eine junge hungrige Mannschaft angepeitscht von rund 200 Zuschauern.

Das Spiel startete in den ersten acht Minuten ausgeglichen, beide Mannschaften fanden noch nicht den richtigen Tritt in der Partie. Mit zunehmender Spielzeit wurde die Abwehr der Wegenstetter aggressiver, verschob gut und konnte die schnellen Ballstafetten der Fricker immer wieder unterbinden. Das Heimteam auf der Gegenseite war in einer 5:1 Verteidigung immer einen Schritt zu spät, was den Gästen immer wieder Durchbrüche auf den Halbpositionen erlaubte. Zusammen mit einem stark aufgelegten Ivan Daniel (Fangquote: 42%) im Tor setzten sich die Wegenstetter immer weiter ab. Die Führung zur Pause 11:15 Tore.

Angeführt vom 21-jährigen Silvan Schmid versuchten die Fricker nun alles um die Partie zu drehen. Sie waren in dieser Phase jedoch zu hektisch, zeitgleich schwanden bei den Rückraumspielern aus Wegenstetten langsam die Kräfte. Dies führte zu einer zwischenzeitlichen, fast zehn minütigen, Torflaute. Doch es waren wiederum die Wegenstetter, welche durch Philipp Schmid und Patrick Neuenschwander wieder erste Zeichen setzen konnten. Das Heimteam setzte nun alles auf eine Karte und spielte eine offensive Verteidigung mit doppelter Manndeckung. Plötzlich wurde es nochmals spannend, jedoch kam die Aufholjagd zu spät.

Bericht des TSV Frick 2 und Liveticker.

Der STV Wegenstetten ist nun seit 10 Spielen ungeschlagen. Ob die Serie weitergeht, kann bereits an diesem Samstag, 09.03.2019, um 11:45 Uhr, mitverfolgt werden. Die Wegenstetter sind in der Obersiggenthal SPH zu Gast bei den HSG SVL Rookies.


Gruess Patrick N.