Handball: HSG SVL Rookies - STV Wegenstetten 16:26 (6:16)



Sieg zur Morgenstund

Der STV Wegenstetten gewinnt am vergangenen Samstagmorgen gegen die HSG SVL Rookies mit 16:26 Toren.

Auch wenn die Besammlung in der Sporthalle Obersiggenthal um 10:45 Uhr für die meisten Spieler recht früh war, ein Spieler musste sein Z’Morgejoghurt mit Löffel in der Garderobe essen, zeigten sich die Wegenstetter von Beginn an hellwach. Trotzdem wurden in der ersten Phase zu viele technische Fehler gemacht, was dem Gegner eine ausgeglichene Partie ermöglichte. Ab der 13. Minute war es aber das Heimteam, welches sich vermehrt technische Fehler erlaubte. Die jungen Spieler um Fabian Wyss (18-jährig), Yannik Huber (20-jährig) und Joshua Hitz (15-jährig) waren zu hektisch und hatten gegenüber dem aktuellen Tabellenführer grossen Respekt. Nach den Toren von Kevin Bienz (5/5) und Philipp Schmid (9/12) um die 20. Spielminute und dem 5:11 war das Spiel vorzeitig entschieden.
In der zweiten Halbzeit flachte die Partie immer weiter ab. Dies führte auch dazu, dass die Fangquote von Ivan Daniel von zeitweise knapp 70% auf 52% sank.
Trotzdem, auch solche Spiele müssen zuerst gewonnen werden. Das ersatzgeschwächte Team um Pascal Zimmermann (7/8) zeigte eine gute Partie.

Liveticker zum Spiel gegen die HSG SVL Rookies.

Als nächstes folgt das Derby gegen den TV Stein. Ob die Wegenstetter trotz schmalem Kader auch weiterhin in der Erfolgsspur bleiben, kann am Freitag, 15.03.2019, um 20:30 Uhr, im Steiner Bustelbach mitverfolgt werden. Die Spieler würden sich über zahlreiche Zuschauer am Lokalderby freuen.


Gruess Patrick N.