Handball: TV Stein – STV Wegenstetten 22:23 (15:12)



Gruppensieg drei Spieltage vor Ende der Meisterschaft

 

Mit dem Sieg im Spitzenspiel gegen den TV Stein und dem gleichzeitigen Punktverlust des TSV Frick sichert sich der STV Wegenstetten drei Spieltage vor Ende der Meisterschaft den Gruppensieg.

Am Freitag vor der Generalversammlung trafen die Spieler des STV Wegenstetten auswärts auf den TV Stein. Die Steiner welche in den vergangenen Spielzeiten immer zwischen der 2. und der 3. Liga pendelten, waren der erwartet schwierige Gegner. Trotz zahlreicher Absenzen rechneten sich die Spieler Chancen auf einen Sieg aus.

Vor rund 150 anwesenden Zuschauern starteten beide Mannschaften ausgeglichen in die Partie. Keines der beiden Teams fand in der Abwehr ein Mittel um den Gegner einzuschränken. Die Steiner Defensive oft einen Schritt zu spät, die Wegenstetter zu wenig kompakt in der 6:0. Zusätzlich geschwächt durch die frühe Disqualifikation von Kevin Bienz. Dies führte bereits früh zur Einwechslung des Spielertrainers Sebastian Schmid, welcher in diesem Match sein Comeback als Spieler in der laufenden Saison gab.
Zusammen mit Samuel Ludwig rissen die beiden Spieler nun die Partie immer weiter an sich. Zusätzlich steigerte sich Torhüter Ivan Daniel immer weiter, was eine zwischenzeitliche Führung in der 47. Spielminute erlaubte. Das Spiel wog nun hin und her und war an Spannung kaum zu überbieten. Bei den Spielern machte sich aber zeitgleich eine Anspannung resp. Nervosität breit. Ab der 50. Spielminute sammelten die Wegenstetter vier technische Fehler und eine Zeitstrafe. Das Heimteam leistete sich deren sechs technische Fehler. Einer der die Nerven behielt war Yanick Müller, welcher zum Endresultat von 22:23 Toren in der 57. Spielminute einnetzte.

Das ganze Spiel hier im Liveticker!

Was für ein Spiel, was für eine Saison. Die Handballer des STV Wegenstetten können stolz auf ihre bisherige Leistung sein und wurden an der folgenden Generalversammlung des STV Wegenstetten gefeiert.

Es folgen nun drei weitere Meisterschaftsspiele bis Mitte April, danach werden die Aufstiegsspiele folgen. Die Partie wird am 30.03.2019, um 15:00 Uhr, in der Möhliner Steinlihalle A (Neue) ausgetragen. Zu Gast ist der TV Magden II. Die Spieler würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen!


Gruess Patrick N.