Agenda

Jahresprogramm

Skilift

Der Skilift und die Skihütte bleiben
bis zum nächsten Schneefall geschlossen.

Weitere Infos werden hier publiziert!

Events




Sponsoren









News


Osterlauf 2017

Die Jufö Wegenstetten hat mit 27 Kinder und Jugendlichen am diesjährigen Osterlauf in Eiken teilgenommen. In verschiedenen Kategorien absolvierten sie unterschiedliche Distanzen. Das Wetter spielte in diesem Jahr optimal mit und viele unserer Kinder erzielten Top Leistungen.

Mit zwei Podestplätzen (Rang 3 für Thomas und Tim Schreiber) und etlichen Platzierungen unter den ersten zehn hat die Jufö Wegentetten ihr Können präsentiert. Ranglisten Osterlauf

Glücklich und zufrieden durften alle Teilnehmenden auch in diesem Jahr eine Medaille und ein T-Shirt in Empfang nehmen. Herzliche Gratulation allen Läuferinnen und Läufer und vielen Dank allen Leiterinnen und Leiter für das Engagement.

Stolz und mit 3 Salami machten wir uns nach dem Rangverlesen auf den Heimweg.

Wegenstetten, 15. April 2017

Pia Schreiber

Sommernachtsfest 2017 - Update

Volley-Night ausverkauft! Freie Plätze Mixed- und Beerpongturnier verfügbar!

Seit rund zwei Wochen ist das Anmeldefenster für das Sommernachtsfest 2017 offen. Bereits heute darf der erste Erfolg vermeldet werden. Die Volley-Night am Freitag ist ausverkauft.
Für das abwechslungsreiche Mixed-Turnier sowie für das Beerpongturnier sind jedoch noch freie Plätze verfügbar. Also zögert nicht und meldet euch noch heute unter folgendem Link für die unterschiedlichen Turniere an!

OK-Sommernachtsfest

STV Wegenstetten – TV Balsthal 36:15

Der STV Wegenstetten gewinnt unter der Leitung von Aushilfscoach Tobias Neuenschwander gegen den TV Balsthal klar und deutlich mit 36:15 Toren. Gegen das stark ersatzgeschwächte Balsthal zeigten die Fricktaler die womöglich beste Saisonleistung.

Am Samstagabend traf der STV Wegenstetten in der heimischen Steinlihalle in Möhlin auf den TV Balsthal. Die Mannschaft war den Spielern noch gut bekannt aus dem Hinspiel, war dieses Spiel doch mehrheitlich von unnötigen Fouls und Sticheleien geprägt. Am Ende resultierte ein knapper 21:22 Tore Sieg für die Gäste aus Wegenstetten.

Jedoch war der TV Balsthal an diesem Abend fast nicht wiederzuerkennen. Diverse Stammkräfte rund um den Rückraumshooter David Bader und den starken Torhüter Jonathan Bader fehlten im Kader der Gäste.

So übernahm das Heimteam mit guten Kombinationen im Angriff und einer engagierten Abwehrarbeit von Beginn weg das Spieldiktat und liess bis zum Schluss keinen Zweifel offen, wer an diesem Abend das Spielfeld als Sieger verlässt. Der STV Wegenstetten setzte sich kontinuierlich ab (4:0, 9:3, 20:6, 30:8) und gewann am Ende mit 36:15 Toren.

Nach diesem Erfolgserlebnis verbleiben noch zwei weitere Spiele. Das nächste Spiel findet am 22.04.2017, um 14:00 Uhr, gegen den TV Stein in der Möhliner Steinlihalle B (Alte) statt. Dieses Spiel ist gleichzeitig erster Gradmesser für die kommenden Aufstiegsspiele für den TV Stein. Die Spieler des STV Wegenstetten freuen sich auf ein spannendes Derby und hoffen auf zahlreiche Zuschauer!

Bericht des TV Balsthal: https://www.tvbalsthal.ch/mannschaften/1-mannschaft/spielberichte-1-mannschaft/935-eine-kanterniederlage-mit-viel-licht

Gruess Patrick N.

Sommernachtsfest 2017 – Anmeldefenster geöffnet!

Mit den wärmeren Temperaturen rückt auch das beliebte Sommernachtsfest vom 30. Juni bis 01. Juli 2017 in Wegenstetten immer näher. Das Anmeldefenster für die Volleyball-Night, das Beerpong-Turnier sowie das Mixedturnier sind jetzt geöffnet! Zögert nicht, euch heute noch für das Sommernachtsfest 2017 anzumelden!

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

OK-Sommernachtsfest

Fricktaler Doppelsieg

(Pia) Der Saisonauftakt im Geräteturnen zu zweit haben die 4 Mädels mit Bravour gemeistert.
Vor rund 7 Monaten haben sich Vera Stocker und Eliane Gut sowie Rahel und Lena Schreiber entschlossen, in der Sparte Geräteturnen zu zweit anzutreten.
Jedes Paar übte in den letzten Monaten und Wochen intensiv ihre Vorführung am Boden oder am Stufenbarren. Pro Gerät müssen mindestens 6 Elemente zur Musik geturnt werden. Die Herausforderung ist, die Elemente synchron und technisch richtig zu zeigen. Nach dem ersten Wettkampf im Oktober haben sie ihre Programme angepasst und verbessert.

 Das unermüdliche und präzise Üben der Vorführungen hat sich gelohnt.
Gestern haben die beiden Teams am Plauschwettkampf Geräteturnen in Fahrwangen teilgenommen. 12 Paare sind angetreten. Tolle Vorführungen konnten bestaunt werden. Die vier Ladies von Wegenstetten konnten ihr Können im richtigen Zeitpunkt abrufen. Beide Teams wurden mit sehr guten Noten belohnt. Dies führte dazu, dass Rahel und Lena den Ersten und Eliane und Vera den zweiten Platz erreichten. Herzliche Gratulation.

Gute Leistung, kein Ertrag

Trotz einer guten Leistung verliert der STV Wegenstetten auswärts gegen das zweitplatzierte Handball Birseck mit 29:22 Toren. Am Ende gingen die Kräfte aus und so konnten keine Punkte ins Fricktal entführt werden.

Die Partie begann von der ersten Sekunde ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften vermochte sich vom Gegenüber abzusetzen. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit in der Abwehr und im Angriff mit der nötigen Durchschlagskraft vermochte der STV Wegenstetten das Score bis zur Halbzeitpause ausgeglichen zu gestalten.

Im zweiten Durchgang machte sich jedoch immer mehr der kleine Kader und somit die fehlenden Kräfte bemerkbar. Viele aussichtsreiche Würfe konnten nicht erfolgreich genutzt werden und Konzentrationsfehler schlichen sich ein. So setzte sich die Heimmannschaft in den letzten 5 Minuten immer weiter ab und die Niederlage fiel etwas zu hoch aus.

Trotz der Niederlage können die Wegenstetter sicherlich auf dieser Leistung aufbauen. Erfreulich ist sicherlich das erste Tor von Kevin Bienz und die Rückkehr von Pascal Zimmermann nach seiner langwierigen Verletzung.

Das nächste Spiel findet am 04.03.2017 gegen die HSG Eiken statt. Anpfiff ist um 16:00 Uhr in der Möhliner Steinlihalle B. Die Handballer des STV Wegenstetten würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

Gruess Patrick

Endspurt Handballsaison 2016/2017

Nach einer längeren Pause starten die Handballer des STV Wegenstetten am kommenden Wochenende in die heisse Schlussphase der Saison. Nicht weniger als acht Spiele folgen innerhalb der nächsten 10 Wochen! Dabei gilt es für den stark reduzierten Kader, aufgrund von Verletzungen, schulischer oder ferienbedingter Abwesenheit, nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und die Saison erfolgreich abzuschliessen.

Das nächste Spiel findet am 18.02.2017, um 17:00 Uhr, im KUSPO Münchenstein statt. Der Gegner ist das zweitplatzierte Handball Birseck. Der STV Wegenstetten würde sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

Gruess Patrick

Chlaushock der JuFö

Bei optimalen Wetterbedingungen (ok...der Schnee fehlte natürlich, aber die Bise eben auch..:-) durften wir am vergangenen Freitag mit über 40 Kindern dem Samichlaus in einem sportlichen Marsch zum Schützenhaus die Ehre erweisen. Dort angekommen erwartete uns bereits eine herrlich dekorierte Veranda und ein tolles Grillfeuer, welches Würste, Landjäger und Schlangenbrot zum Verzehr veredelte.

Ein grosses Dankeschön an alle Leiterinnen und Leiter, welche auch diesen Anlass zu einem sicherlich für die Kinder unvergesslichen Abend gemacht haben! Trotz Fernseher, Internet und Spielkonsole.....ein Feuer im Wald und ein Marsch durch die dunkle Nacht bleibt auch in der heutigen Zeit ein spezielles Erlebnis!

 

 

Unihockeyturnier: Chlausä-Cup

Freitag, 02.12.2016, 19:00 Uhr: Eine Gruppe motivierter Turnerinnen und Turner des STV-Wegenstetten trifft sich in der Turnhalle um gemeinsam nach Zunzgen an den Chlausä-Cup zu fahren.

19:56 Uhr: Das erste 10 minütige Spiel. Es gelingt ein guter Einstieg in das Spiel, jedoch stellt man bald fest, dass die Gegner taktisch überlegen sind. Aufgrund dessen muss man sich im ersten Spiel geschlagen geben.

20:18 Uhr: Schon steht das zweite Spiel an. Das Team scheint sich gefunden zu haben und spielt eine sehr gute Partie. Doch auch in diesem Spiel ist das Glück nicht auf der Seite des STV-Wegenstetten, so kann man die Torchancen nicht verwerten, was dem Gegner die Möglichkeit gibt, das Spiel mit nur einem Tor zu gewinnen.
21:54 Uhr: Nach einer längeren Pause folgt nun das dritte Spiel. Schon nach einer kurzen Zeit ist man sich einig, dass man wohl die härtesten Gegner der Gruppe vor sich hat. Sie zeigen ein taktisch starkes und schnelles Spiel, wobei die Spieler des STVs, trotz guter Leistung, nicht mithalten können. Somit verlässt auch dieses Mal der Gegner das Spielfeld als Gewinner.

22:42 Uhr: Das vierte und letzte Spiel steht auf dem Plan. Jeder will nun ein letztes Mal sein Bestes geben und versuchen der Mannschaft zum Sieg zu verhelfen. Doch auch dieses Spiel wird vom Pech verfolgt und man muss den Platz erneut mit einer Niederlage verlassen.

Trotz der Niederlagen, haben die Turnerinnen und Turner sehr viel Spass, geniessen den Abend und freuen sich über die zwei Tore, die man erzielen konnte.
Liebe Grüsse
Andrea J.

TV Balsthal 21:22 STV Wegenstetten

Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen gewinnt der STV Wegenstetten auswärts gegen den TV Balsthal denkbar knapp mit 21:22 Toren. Keine der beiden Mannschaften konnte sich bis zuletzt absetzen, sodass sich die Partie zum echten Krimi entwickelte.

Am vergangenen Samstag waren die Wegenstetter auswärts zu Gast beim TV Balsthal. Der Gegner, welcher bisher in einem anderen regionalen Verband gespielt hat, war gänzlich unbekannt. Doch bereits am Ortseingang wies ein Schild mit der Aufschrift: „Heute – Heimspielrunde des TV Balsthal“ gross auf das anstehende 3. Liga Highlight hin.
Die Spieler des STV Wegenstetten starteten gut in die Partie und erarbeiteten sich Torchance um Torchance. Doch bereits in dieser Phase wurde der gegnerische Torhüter Jonathan Bader richtiggehend eingeschossen. Zeitweise konnte er eine Fangquote von über 50% verzeichnen. So liessen sich die Balsthaler angeführt von ihren Toptorschützen Marc Bruder und David Bader nicht abschütteln und glichen die Partie immer wieder aus. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Partie immer ruppiger. Viele kleine Fouls auf beiden Seiten liessen keinen Spielfluss mehr aufkommen. Trotzdem behielten die Wegenstetter auch in der Schlussphase die Nerven und konnten durch Markus Mösch 30 Sekunden vor Schluss in Führung gehen. Diese Führung vermochten die Balsthaler nicht mehr auzugleichen und verloren schlussendlich mit 21:22 Toren.
Auch wenn die Partie auf beide Seiten hätte fallen können, ist der Sieg sicherlich nicht unverdient. Die Wegenstetter zeigten den nötigen Biss, der ihnen möglicherweise in den vergangenen Partien gefehlt hat. Nun gilt es die positiven Aspekte mitzunehmen und an den Fehlern weiter zu arbeiten.

Das nächste Spiel findet am 10.12.2016, 18:00 Uhr, auswärts gegen den TV Stein im Bustelbach statt. Zeigen die Wegenstetter auch da den nötigen Biss, ist ein Sieg gegen den zweitplatzierten Tabellennachbarn durchaus realistisch.
Ausführlicher Bericht des Gegners unter folgendem Link